Background Image

Gelungene Multi-Kulti Weihnachtsfeier

Am letzten Schultag feierten die Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule zusammen unter dem Motto „Wofür ich dankbar bin“ in der Aula Weihnachten. Dabei spielte die Hautfarbe, Herkunft, Schulklasse oder Glaube der Anwesenden keine Rolle, im Gegenteil. Bewusst wurden die Unterschiede und Gepflogenheiten der einzelnen Religionen gekonnt in Szene gesetzt. Selbst erstellte Plakate mit zahlreichen Informationen, Bilder der Familiefeiern in fernen Ländern und Kulturen, Erzählungen und Geschichten, ja sogar selbst gebackene Kuchen und Gebäcke gab allen neue Einblicke und machte die vermeintlich „fremde“ Religion viel greifbarer. Schüler und Lehrer gleichermaßen  wurden mit ganz unterschiedlichen Wünschen, vorgetragen durch die Klasse TG12, gesegnet. Umrahmt wurden die Veranstaltungen durch die beiden Gitarristen Anne Penzinger und Ralf Eschmann.
Wir danken allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern für ihren Einsatz. Es ist nicht selbstverständlich, dass man nach 2 Jahren in Deutschland, in einer neuen Sprache vor Publikum auf einer Bühne spricht. Ebenso danken wir der Organisatorin Lisa Bruchmann für den tollen Jahresausklang und wünschen allen Frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

 
   
      

Drucken