Background Image

Zweijährige Berufsfachschule Elektrotechnik

Bildungsziel
Die zweijährige Berufsfachschule Elektrotechnik (2BFE) vermittelt als Vollzeitschule sowohl eine berufliche Grundbildung als auch eine erweiterte allgemeine Bildung mit dem Ziel der Fachschulreife (mittlerer Bildungsabschluss). Die berufliche Grundbildung entspricht in der Regel dem ersten Berufsausbildungsjahr des Elektronikers.

Aufnahmevoraussetzungen
Hauptschulabschluss oder Abschlusszeugnis des Berufseinstiegsjahrs oder Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Realschule oder des Gymnasiums (bzw. in Klasse 9 des 8-jährigen Gymnasiums)
Abgangszeugnis der Klasse 9 der Realschule oder Klasse 9 (bzw. Klasse 8) des Gymnasiums mit Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik von mindestens 4,0 und in höchstens einem dieser Fächer die Note „mangelhaft“

Auswahlverfahren
Die Auswahl erfolgt nach dem Notendurchschnitt aller Fächer mit Ausnahme der Arbeitsgemeinschaften.

Haben Sie Fragen oder möchten gerne eine Auskunft zur Berufsfachschule?    

Ihr Ansprechpartner: Axel Widder
 platzhalter

    Stundentafeln und Anmeldeformulare:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Drucken


Aktuelle Themen

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all